Mini Warenkorb

  • Keine Artikel im Warenkorb.

Wie soll ich mein Sexspielzeug reinigen?

zu News

 

Eine angemessene Reinigung von Sexspielzeug ist unerlässlich, um bakterielle Kontaminationen oder die Übertragung von sexuell übertragbaren Infektionen zu vermeiden. In einigen Fällen, in denen die Flüssigkeit, in der sie leben, trocknet, können andere (zum Beispiel Hepatitis und Krätze) längere Zeit oder sogar Monate außerhalb des Körpers leben.

 
Für den Fall, dass Sie eine Schwangerschaft wünschen, müssen Sie unbedingt Sperma entfernen, das sich auf dem Sexspielzeug befinden könnte, bevor Sie es in der Nähe oder in der Vagina verwenden. Es ist wichtig, die Anweisungen zum Reinigen des Sexspielzeugs einzuhalten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Reinigen des Spielzeugs für Sie zu langweilig oder unmöglich erscheint, sollten Sie ein alternatives Spielzeug kaufen. Die unten angegebenen Daten geben einen allgemeinen Überblick über die Reinigung bestimmter Spielzeuge und sollen die Anweisungen des Herstellers nicht ersetzen.

Entfernen Sie zur grundlegenden Spielzeugpflege ggf. vorhandene Batterien. Tauchen Sie niemals elektrische Segmente in Wasser. Verwenden Sie einen feuchten, schaumigen Waschlappen, um Ihr elektrisches Spielzeug zu reinigen, idealerweise gegen bakterielle Reinigungsmittel. Bewahren Sie das Spielzeug in einem Behälter oder in einer Tasche auf, um es sauber zu halten, und bewahren Sie es an einem kühlen, trockenen Ort auf.

 

Reinigung nicht durchlässiger Materialien: Silikon, behandelter Stahl, Hartkunststoff und Glas.

  • Silikon: Sie können aus 3 Alternativen zum Reinigen eines Silikon-Spielzeugs wählen. Entweder blasen Sie 5-10 Minuten lang, stellen Sie es in Ihre Geschirrspülmaschine (obere Schiene), oder waschen Sie es mit antibakteriellen Reinigungsmitteln und warmem Wasser ab. Versuchen Sie, keine Silikonvibratoren maschinel zu reinigen, da Sie das Vibratorinstrument dezimieren.
  • Behandelter Stahl: Wenn Sie an ein elektrisches Gerät angeschlossen sind, verwenden Sie warmes, schäumendes Wasser und achten Sie darauf, dass keine elektrischen Segmente eingetaucht werden. Für den Fall, dass keine elektrischen Segmente vorhanden sind, haben Sie die Möglichkeiten: 10 Minuten lang eine 10% ige Wasserlösung kochen oder in die Spülmaschine legen.
  • Hartplastik: Mit Bakterienreiniger und Wasser reinigen. 
  • Glas: Glasspielzeug mit Wasser und Reinigungsmittel waschen. Pyrex-Spielzeug sind spülmaschinenfest. Versuchen Sie, das Glas nicht bei zu hohen Temperaturen zu öffnen.

 

Reinigen poröser Materialien: Gummimaterial, Cyber-Skin und Vinyl, Nylon und Kalbsleder.

  • Gummimaterialien: Gummimaterialien sind durchlässig und schwer zu reinigen. Darüber hinaus ist ihre Zusammensetzung nicht immer genau bekannt oder kann Phthalate enthalten, synthetische Verbindungen, die sich als schädlich für Ihr Wohlbefinden erweisen können. Daher ist es sehr zu empfehlen, Kondome für diese Art von Spielzeug zu verwenden.

  • Cyber-Haut und Vinyl: Cyber-Haut ist empfindlich und durchlässig und wird meist für Dildos verwendet. Waschen Sie Cyber-Haut und Vinylspielzeug vorsichtig mit warmem Wasser. An der Luft trocknen lassen und mit Maisstärkepulver einfetten, damit sie nicht klebrig werden.

  • Nylon: Nylongeräte und Spielzeug können in der Maschine oder von Hand mit einem Antibakteriellen Reinigungsmittel gewaschen werden.

  • Kalbsleder: Wischen Sie Kuhfellartikel mit einem feuchten, ledrigen Stoff oder mit Kuhfellreiniger ab. Versuchen Sie nicht, Kalbsleder zu tränken. Nach der Reinigung können Sie Ihr Spielzeug mit einem Kalbsleder-Conditioner aufbereiten. Schützen Sie die Metallteile vor Flecken, indem Sie eine klare Nagelbeschichtung auftragen.

Related Articles